Bonn, den 25. Januar 2018

Neujahrsempfang und Vernissage bei donum vitae:
Geschenk und Bausteine des Lebens

 

 

Das Leben ist die gemeinsame Schnittmenge. Bei seinem Neujahrsempfang in Bonn hat donum vitae (lat. für „Geschenk des Lebens“), gesetzlich anerkannter Träger von Schwangeren- und Schwangerenkonfliktberatungen, zugleich eine Ausstellung in den Räumen der Bundesgeschäftsstelle eröffnet. „Bausteine des Lebens“ zeigt 20 Werke des Malers Wolf Vonwegen aus Much-Siefen. Rund 50 Besucher nutzten die Vernissage um sich ein Bild von Kunst und Künstler zu machen.

 

Die ehemalige ZdK-Vorsitzende und saarländische Sozialministerin Rita Waschbüsch, heute Bundesvorsitzende von donum vitae, begrüßte die Teilnehmer des Empfangs, die Vorstände und hauptamtlichen Mitarbeiter von donum vitae, die Vertreter der Landesverbände und andere kunstaffine Menschen, darunter den Generalsekretär des ZdK (Zentralkomitee der deutschen Katholiken), Dr. Stefan Vesper. Der brachte frohe Kunde. Am selben Tag war ein Brief von Kardinal Reinhard Marx an das ZdK veröffentlicht worden, der im Streit um die Schwangerenberatung der katholischen Kirche nach knapp 20 Jahren eine entscheidende Annäherung signalisiert. Die Deutsche Bischofskonferenz hat erstmals offiziell gewürdigt, dass sich auch donum vitae e.V. für den Schutz des Lebens einsetzt und Erfolge in der Konfliktberatung erzielt. Damit wurden zugleich Übernahmehürden beim Wechsel von Mitarbeitern in katholische Beratungsstellen aufgehoben.
Von donum vitae, dem Geschenk des Lebens, ging es zur Vernissage für die Ausstellung „Bausteine des Lebens“. Wolfgang Strecker, mit Künstlernamen Wolf Vonwegen, erklärte seine Kunst als „Suche nach dem inneren Kind“. Er will zum individuellen Dialog zwischen Bild und Betrachter einladen, und ob aus dieser Begegnung Zustimmung, Indifferenz oder Ablehnung und Widerspruch resultieren, ob das Bild zusagt, etwas aussagt oder auch möglicherweise gar nichts sagt und schweigt, das zu entdecken ist eben das Abenteuer der Kunst, auf das sich sowohl Künstler als auch Kunstbetrachter einlassen.
Die Ausstellung „Wolf Vonwegen – Bausteine des Lebens“ ist vom 25. Januar bis zum 30. Juni 2018 in den Räumen von donum vitae, Thomas-Mann-Straße 4, 53111 Bonn zu sehen.

-http://www.donumvitae.org/Ueber_donum_vitae

 


Ferienwohnung

Kunstvolle Bleibe

www.kunstvolle-bleibe.de